Anwendungen für den Krankenhaussektor

Luftbehandlung

Die mechanischen Anlagen im Dienste von Krankenhauseinrichtungen stellen eine große Herausforderung für den Planer dar. Dies ist hauptsächlich auf die ausgesprochen hohe Komplexität der Anlagen zurückzuführen. Außerdem muss bedacht werden, dass Räume im selben Krankenhausgebäude sehr unterschiedliche Luftbehandlungsbedürfnisse haben können (man denke zum Beispiel nur an die unterschiedlichen Bedürfnisse eines Operationssaals und eines Warteraums).

Die wichtigsten relevanten Punkte für Anlagen für Krankenhauseinrichtungen sind daher:

- die Luftqualität, die von grundlegender Wichtigkeit ist, um die Gesundheit der Benutzer zu gewährleisten

- Abhängig von den Volumen der Strukturen und dem hohen Luftwechselbedarf werden enorme Luftmengen bewegt. Daher ist der Energieaspekt als absolut vorrangig zu betrachten. Deshalb sollte man auf einen Partner vertrauen können, der spezialisierte Produkte herstellt un außerdem die beste Technologie besitzt, um den Energieverbrauch der gesamten Anlage zu reduzieren.

- die Gewissheit der Leistungen der in die Anlage integrierten Produkte ist ein weiteres unverzichtbares Merkmal, da der Luftbehandlung oft lebensnotwendige Funktionen zukommen

- die unterbrechungsfreie Luftbehandlung muss durch redundante technische Lösungen und eine allgemeinen Zuverlässigkeit der Lüftungsgeräte garantiert werden.

FAST bietet fachmännische Unterstützung im Bereich der Anlagen für Krankenhausgebäude und Geräte, die in Zusammenarbeit mit dem Anlagenplaner entwickelt werden und die folgenden wichtigsten Merkmale für diese Anwendung haben:

- ebene interne Oberflächen, möglichst ohne scharfe Kanten, um die Reinigung, Desinfektion und Sterilisierung der Teile zu erleichtern - komplett für die Wartung und Reinigung zugängliche Komponenten - Innenmaterialien beständig gegen verschiedene Behandlungen, ohne Korrosionsbildung - Verkleidung mit äußerst niedrigem Lufteintritt, um die Hygiene der Luftströme zu gewährleisten - große Auswahl an Filtersystemen, einschließlich Systeme für aktive Desinfektion und mit UVC-Lampen. Für HEPA-Filter kann die Zertifizierung “DOP-Test” des Dichtigkeitssystems an den Lüftungsgeräten geliefert werden. - Möglichkeit der Verwendung von Ventilatoren mit 100% Backup-Betrieb - Zertifizierung der Hygieneeigenschaften nach der deutschen Richtlinie VDI6022 - Plug & Play-Lösungen mit Schaltkasten und in das Gerät integrierte, bereits montierte und verkabelte Regelung,um die Arbeiten auf der Baustelle, die die Hygieneeigenschaften der Geräte beeinträchtigen könnten, auf das Mindestmaß zu beschränken.

Produkte für den Krankenhaussektor

FM-Hygienic - Lüftungsgeräte

FM-VDI6022 - Lüftungsgeräte

FM - Lüftungsgeräte

FM-Surgery - Lüftungsgeräte

FM Control - Lüftungsgeräte

Because we care for air.